Enno Narten Youth-Building on Castle Ludwigstein, DE

One of Germany’s largest straw bale buildings is this Enno-Narten-Building at (Youth)Castle Ludwigstein in Germany, infilled, plastered and built entirely with youthly workshop-participants on site in 40.000 building-hours, based on the construction with prefab-elements delivered by the carpenter. “Der Bau stand unter der Schirmherrschaft des Landrats des Werra-Meißner-Kreises und wurde für die Umsetzung der Nachhaltigkeitsidee von der UNESCO als Modellprojekt der UN-Dekade “Bildung für nachhaltige Entwicklung” ausgezeichnet. Er trägt den Namen des Wandervogels, der die Jugendburg 1920 ins Leben gerufen hat.

Mit der Grundsteinlegung für den Enno-Narten-Bau sind die Jugendbünde im Januar 2010 in den Dritten Ring aufgebrochen. Im Oktober 2010 wurde Richtfest gefeiert, und im September 2012 fand die Einweihung statt. Mehr als 40.000 freiwillige Baustunden haben die Jugendbünde und weitere Erbauer dafür geleistet. Das war möglich, weil alle Fachkräfte, die die Erbauer ehrenamtlich angeleitet haben, selbst in Gruppen groß geworden sind.”

Stiftung Jugendburg Ludwigstein und Archiv der deutschen Jugendbewegung
Burg Ludwigstein
37214 Witzenhausen

Alle Fotos stammen vom Bautagebuch auf: http://derdrittering.wordpress.com/
9d302da23b_0

Luftbild_02_1200

projekt__1

projekt__4019

enno-narten-12 enno-narten-14 enno-narten-15 enno-narten-16 enno-narten-17 enno-narten-19 enno-narten-26 index.php

enno-narten-20 enno-narten-21 enno-narten-27 enno-narten-28 enno-narten-31

enno-narten-22 enno-narten-23 enno-narten-24 enno-narten-25 projekt__4020enno-narten-30 enno-narten-32 enno-narten-33 enno-narten-34

Herbert Gruber

Written by Herbert Gruber

Herbert is author of the book "Neues Bauen mit Stroh" (New Building with Straw), head of the austrian strawbale network ASBN and partner in the Leonardo-project "Strawbale Training for European Professionals (STEP). As a collector he documents European straw bale buildings since 1999 on his website (database, german), in lectures, workshops and books.

Website: http://www.baubiologie.at

Comments

comments